Schulwerkstatt

M.O.V.E. Lernortverlagerung

Das Projekt richtet sich an 12- 17jährige Schüler:

  • die seit längerem aktiv oder passiv die Schule verweigern
  • deren Schulabschluss und/oder weiterer Schulbesuch durch die Verweigerung gefährdet ist

 

Das Projekt bietet:

  • die Möglichkeit der Verlagerung des Lernortes an 5 Tagen/Woche zur Stabilisierung und Aktivierung
  • die Schaffung von Erfolgserlebnissen über die Arbeit mit den eigenen Händen in einer Werkstatt und über verschiedene erlebnispädagogische Angebote
  • Unterricht in kleinen Gruppen
  • Vermittlung sozialer Kompetenzen
  • Entwicklung eines individuellen Hilfsangebotes gemeinsam mit dem Jugendlichen, seiner Familie, der Schule und anderen Beteiligten

 

Das Projekt hat folgende Ziele:

Übergeordnetes Ziel ist es für Schüler mit schuldistanziertem Verhalten neue persönliche Perspektiven zu entwickeln, die zu einer Reintegration in das Bildungssystem führen.

Wichtige Aspekte hierbei sind:

  • Aufbau einer vertrauensvollen und tragfähigen Beziehung
  • Aufzeigen und Erweitern der eigenen Fähigkeiten
  • Schaffung fester Alltagsstrukturen
  • Entwicklung einer grundlegenden Lernbereitschaft und Motivation

Leitung

Leonhard Dölle

0345 470 539 20
doelle@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle
0176 643 476 92

Mitarbeit

Caroline Spindler

0345 470 539 21
spindler@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle

Jennifer Matthes

0345 470 539 21
matthes@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle

Kerstin Heft

0345 470 539 20
heft@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle
0160 754 227 4

Leonhard Dölle

0345 470 539 20
doelle@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle
0176 643 476 92

Swen Helbig

0345 470 539 21
helbig@jfz-st-georgen.de
Böllberger Weg 170 | 06128 Halle
Gefördert durch: